AA

Erfolgreiches Muttertagskonzert

Musikantinnen der Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin
Musikantinnen der Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin ©Marita Bitschnau
Muttertagskonzert Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin

Über einen bis auf den letzten Platz besetzten Davennasaal durfte sich vergangenen Samstag die Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin freuen, die wieder zu ihrem traditionellen Muttertagskonzert geladen hatte.
Das Konzert wurde mit dem Stück “Der Zottelmarsch” von Gottfried Veit eröffnet, vorgetragen von der mittlerweile 17köpfigen Musik-Jugend der Harmoniemusik unter der Leitung von Benjamin Bitschnau. Rockig wurde es dann bei den Klängen von “Eye of the Tiger”, ein Stück, das der Jugend-Musik sichtlich im Blut lag.
Im Anschluss trugen Emma Bitschnau, Sabrina Marte, Marie-Christine Weber und Julia Zudrell, allesamt Schülerinnen der Volksschule Bings ein Muttertagsgedicht vor.
Ehrenkapellmeister Willi Bitschnau präsentierte im Anschluss das eigentliche Hauptprogramm, das von Walzer über Polka und Marsch bis zu Rock alles bot.
Thomas Scheibenstock wurde für seine 30jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Herbert Hebein schied nach 45 aktiven Jahren im Verein aus, er hatte im Laufe der Jahre viele Funktionen im Verein und erhielt als sichtliche Überraschung das goldene Fördererabzeichen des Vorarlberger Blasmusikverbandes überreicht.
Besonders freute sich auch Obmann Markus Luger über die fünf Neuzugänge, er durfte Simone Eugster, Julia Walch, Valentina Küng, Anja Falch und Cornelia Walch im Verein begrüßen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stallehr
  • Erfolgreiches Muttertagskonzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen