AA

Erfolgreicher Stundenlauf trotz Regen

Feldkirch. Beim 14. Stundenlauf der Lebenshilfe Feldkirch trotzten 162 Läuferinnen und Läufer dem nass-kalten Wetter und drehten fleißig Runden für den guten Zweck. Insgesamt wurde bei der Veranstaltung ein Betrag von 11.300 Euro erlaufen. Der Erlös kommt dem Kiosk im Wildpark zugute.

Der gemeinsam mit dem Handball-Club Feldkirch organisierte Stundenlauf führte die Teilnehmer(innen) auf einer 750 Meter langen Strecke durch die Feldkircher Altstadt. Der Startschuss erfolgte durch Bürgermeister Wilfried Berchtold. Bereits eine Stunde später hatten die Läufer(innen) 1.785 Runden gedreht. Alex Bischof sicherte sich die Einzelwertung mit einer Gesamtzahl von 24 Runden, was einer Distanz von rund 18 Kilometer entspricht. Landtagsvizepräsidentin Gabriele Nussbaumer erlief mit 2.025 Euro den höchsten Einzelsponsoringbetrag.

Die meisten Teilnehmer(innen) stellte der Handball-Club mit 39 Personen, gefolgt vom Wohnhaus Nofels und den Lehrlingen der Firma Grass mit jeweils 19. Der Sonderpreis für das originellste Kostüm ging an eine Gruppe von Läufer(innen), die, passend zum Wetter, den Stundenlauf mit Schwimmflügeln absolvierten.

Trotz widriger Bedingungen feuerte das zahlreich erschienene Publikum das Starterfeld an. Mit dem Reinerlös der Veranstaltung wird der Wildpark-Kiosk unterstützt, der sich nach einer kurzen Umbauphase in neuem Glanz präsentiert und für sechs Menschen mit Behinderungen einen Arbeitsplatz bietet.

Gabriele Tschütscher

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Erfolgreicher Stundenlauf trotz Regen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen