AA

Erfolgreicher Abschied

Mit Rang eins beim "Preis des schwarzen Diamanten" verabschiedete sich Marco Schallert mit seinem Partner Reinhard Schneider von der internationalen Radballbühne.

Drei Siege und ein Remis reichten für den Sieg der 42. Auflage. Weniger erfolgreich war das neuformierte Team Höchst Imit Reinhard Schneider/Andreas Lubetz beim ersten Weltcupbewerb. Nach einer unglücklichen 5:6-Niederlagen gegen Ginsheim erhielt Lubetz im zweiten Spiel gegen Gent die rote Karte. Ersatzspieler Schallert und Schneider belegten am Ende den siebten Rang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Erfolgreicher Abschied
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.