AA

Erfolgreiche Vereinspräsentation

eine ganz besondere Tanzvorführung bot die Tanzgruppe der Lebenshilfe zusammen mit der Kooperation "Tanzhaus"
eine ganz besondere Tanzvorführung bot die Tanzgruppe der Lebenshilfe zusammen mit der Kooperation "Tanzhaus" ©Helmut Köck
Frastanzer Vereine stellten sich vor

Frastanz. 19 Vereine und Institutionen waren der Einladung der Marktgemeinde gefolgt und präsentierten anlässlich des Herbstmarkts ihren Verein im Adalbert-Welte-Saal. Vize-Bürgermeisterin Ilse Mock konnte zum Eröffnungsabend eine illustre Schar von Gästen und Funktionären begrüßen.

Der älteste Verein der Gemeinde ist der Musikverein, gegründet im Jahre 1840. Mit schwungvollen Titeln eröffnete die Musik den Reigen der Programmpunkte. “Vereine bewegen, motivieren, erfreuen, machen lebendig. Sie sind sozial, sportlich und vieles mehr, sie leben Gemeinschaft und Heimat”, so Ilse Mock bei ihrer Begrüßung. Die Kooperation “Tanzhaus” von der Lebenshilfe und der Turnerschaft Hohenems zeigte dann eine ganz besonders herzerfrischende Tanzvorführung, die einfach berührte.

Reges Vereinsleben im Dorf

Gemeinderat Hans Entner berichtete dann über die breite Palette und die breit gefächerten Strukturen der Vereine im Dorf. “Wir haben 56 Vereine, die mit Statuten und mit allen rechtlichen Dingen ausgestattet sind, davon 21 Sportvereine, 17 kulturelle Vereine, 4 soziale Vereine, 11 sonstige und 3 Rettungsorganisationen. Daneben gibt es noch eine Anzahl von losen Vereinen, wie Jassrunden, Wandergruppen oder Gruppen in der Pfarre, ja sogar eine Weinbruderschaft gibt es”, so Entner weiter. Die Marktgemeinde unterstützte im Jahre 2009 die Vereine mit dem stolzen Betrag von € 162.000. Dazu kommt noch die Bereitstellung von Sportstätten, wie z.b. die Turnhalle der VMS und Förderung des Betriebs des Schilifts auf der “Bazora”.

Ehrenamt ist wichtiger Bestandteil der Vereine

“Vereine können nur dadurch existieren, weil Funktionäre ehrenamtlich tätig sind, ehrenamtlich ihre Vereinsfunktionen ausführen und sich immer wieder verschiedene Personen dafür finden, mitzuarbeiten. Unsere Vereine leisten insbesondere in der Jugendarbeit Hervorragendes und können der Jugend sowohl in sportlicher, wie auch in kultureller Hinsicht etwas bieten” führte GR Entner weiter aus.

Zum Abschluss gab der Männer- und Frauenchor noch einige schöne Lieder zum Besten, bevor dann die anwesenden “Vereinsmeier”, wie sich Ilse Mock humorvoll ausdrückte, zum Umtrunk geladen wurden.

Beim Herbstmarkt am Sonntag kamen sehr viele Besucher und staunten, was die 19 ausstellenden Vereine so alles präsentierten. Landesstatthalter Markus Wallner besuchte mit Ilse Mock jeden Vereinstand und informierte sich ausführlich bei den Funktionären.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Erfolgreiche Vereinspräsentation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen