AA

Erfolgreiche Frauen-Expedition zum Nordpol

Nach 81-tägigem Marsch haben zwei Britinnen den Nordpol erreicht. „Es ist ein wundervolles Gefühl“, sagte die 35-jährige Caroline Hamilton aus London.

Anlässlich des Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. hätten sie und ihre Begleiterin Ann Daniels direkt nach ihrer Ankunft die Nationalhymne gesungen, berichtete sie. Hamiliton und Daniels sind die ersten Frauen, die ohne Führer sowohl eine Expedition zum Nordpol als auch zum Südpol erfolgreich beendet haben.

Ursprünglich zu dritt, waren die Frauen Mitte März bei minus 28 Grad Celsius von der Ward-Hunt-Insel in der kanadischen Arktis zu dem 750 Kilometer langen Marsch aufgebrochen. Die Dritte im Bunde, die 50-jährige Pom Oliver aus Sussex, musste die Tour nach 47 tagen wegen Erfrierungen an den Füßen abbrechen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Erfolgreiche Frauen-Expedition zum Nordpol
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.