Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erfolge für Pampoulov und Kamper

Lokalmatador Luben Pampoulov und Bianca Kamper heißen die Sieger der dritten Auflage des CA-Porsche-TC-Dornbirn-Cups.

Beindruckend vor allem wie sich Pampoulov seinen ersten Erfolg in seiner Heimatstadt sicherte. In fünf Partien gab der 22-Jährige keinen Satz ab und ließ lediglich zehn Spielverluste zu. Im Endspiel bezwang Pampoulov den stark aufstrebenden Philipp Oswald klar mit 6:0,6:2. Für Oswald war es bereits die zweite Finalniederlage in Folge in Dornbirn.

Bei den Damen konnte die für den UTC Vandans gemeldete Wienerin Bianca Kamper ihren Vorjahreserfolg wiederholen. Im Endspiel setzte sich Kamper gegen die toll aufspielende Tamira Paszek nach drei hartumkämpften Sätzen mit 6:2,3:6,6:1 durch. Die 12-jährige Hausherrin forderte die Nummer 555 der Weltrangliste und unterstrich erneut eindrucksvoll ihr Talent.

Mit Philipp Dür (TC Dornbirn) und Manfred Scherrer (TC Lustenau) bei den Herren bzw. Claudia Schörgenhofer (TC Altenstadt) und Sabrina Rohrmoser (TC Hard) standen zudem vier Ländle-Spieler(innen) in der Runde der letzten acht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Erfolge für Pampoulov und Kamper
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.