AA

Erfolg für den MV Egg beim internationalen Wettbewerb in Italien

Luis Weidinger und Anton Meusburger bei der Preisverteilung in Riva/Italien.
Luis Weidinger und Anton Meusburger bei der Preisverteilung in Riva/Italien. ©Musikverein Egg
Egg. Beim internationalen Blasmusikwettbewerb „Flicorno d'Oro" in Riva del Garda (Italien) erreichte der Musikverein Egg am vergangenen Wochenende in der Oberstufe (D) den 3. Rang.

Die teilnehmenden Blasorchester dieser Kategorie waren das SBO Retz, die Stadtkapelle Leonding, der Musikverein Egg und das Blasorchester Essen. Vorgetragen wurden die beiden Wettbewerbsstücke „Tulsa” und „Il Guidizio Universale”, beide sind auch beim Konzert in Schwarzenberg zu hören. Kapellmeister Christof Weidinger und die Musikanten und Musikantinnen sind mit der musikalischen Leistung sehr zufrieden. Mit 80,92 von 100 möglichen Punkten reichte es für ein kleines Preisgeld in Form einer neuen Querflöte.

Neben dem musikalischen Erfolg war der 3-tägige Ausflug nach Riva vor allem auch ein Erfolg in gesellschaftlicher Hinsicht. Die malerischen Orte Torbole, Riva oder Malcesine mit ihren Cafes, Bars und Pubs trugen das ihre dazu bei. Das eine oder andere „Episödchen” gab es auch bei diesem Ausflug – in unserer Chronik wird darüber in Zukunft zu lesen sein. Die Batterien sind aufgeladen um die noch anstehenden Proben vor den Frühjahrskonzerten zu nützen. Diese finden am 26. April in Götzis und am 30. April in Schwarzenberg statt.

MV Egg, Lukas Dorner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Erfolg für den MV Egg beim internationalen Wettbewerb in Italien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen