Erfahrung in der Westliga sammeln

Vorarlbergliga Champion Bizau will in der Westliga Erfahrung sammeln.
Vorarlbergliga Champion Bizau will in der Westliga Erfahrung sammeln. ©VOL.AT/Stiplovsek
Der Hinterwälder-Klub hofft auf den Verbleib in der Drittklassigkeit. Schmuckstück Bergstadion soll für Punkte garantieren.

Nachbar Andelsbuch schnupperte schon vor zwei Jahren eine Saison lang als erster Wälderklub in der Westliga Luft. Nun will Bizau es besser machen und den Klassenerhalt in der höchsten Amateurklasse Österreichs schaffen. Die Sanierung des Bergstadion ist abgeschlossen, knapp eine Million Euro kostete die Adaptierung des Hauptspielfeldes, der neue Kunstrasenplatz und die erforderlichen wirschaftlichen Baumaßnahmen. Die spezielle Atmosphäre im Bergstadion und der „kleine“ Platz sollen der Garant für den Verbleib von Bizau in der Westliga darstellen. „Wir können in der Westliga mit einigen Vereinen mithalten, viele Klubs liegen in unserem Bereich und der kleine Platz ist ein weiterer großer Pluspunkt für meine Mannschaft“, sagt Bizau-Meistermacher Philipp Schwarz. Laut Schwarz herrscht ohnehin eine Zweiklassengesellschaft in der Westliga. Allerdings ist es sehr schwer momentan die Rolle von Neuling Bizau einzuschätzen. „Es gilt eine neue Erfahrung zu sammeln auf einem ganz anderen fußballerischen Niveau. Der Lernprozess findet seine Fortsetzung. Es ist für alle ein reines Abenteuer und nach fünf Runden wissen wir schon einwenig mehr.“

Fast ausschließlich mit der Meister-Mannschaft bestreitet der FC Bizau die RLW-Premiere. Nur Vollblutstürmer Johannes Bitsche und Alexander Petkovic sind neu bei den Hinterwäldern. Der 20-jährige Angreifer erzielte für VL-Schlusslicht Rätia Bludenz immerhin elf Tore und gilt als sehr kopfballstark. Bitsche wurde von mehreren Ländleklubs wie Lauterach, Bregenz, Höchst heiß umworben, Bizau machte das Rennen. Auch Petkovic wird in der Startelf in der rechten Abwehr zum Zug kommen. Bizau hat ein schwieriges Programm zum Saisonstart zu absolvieren. Zum Auftakt kommt Altach Amateure ins Bergstadion.

Sechs Kicker vom jetzigen Bizau-Kader hat schon Erfahrung in der West- oder gar in der Erste Liga gemacht: Dominik Helbock, Rene Schedler (beide Hohenems), Tomasz Pekala (Feldkirch/Bregenz/Altach), Pius Simma (FC Lustenau), Rene Fink (Hard) und Alexander Petkovic (Dornbirn).

FUSSBALL: Kaufmann Bausysteme FC Bizau (Daten und Fakten)

Präsident: Josef Greber

Stadion: Bergstadion

Gründungsjahr: 1970

Kader 2014/2015

Marc Gasser (Torhüter/24), Manuel Palkovich (25), Murat Bekar (23), Klemens Metzler (21), Rene Schedler (27), Benjamin Sohler (Torhüter/19), Mathias Krämer (26), Mathias Hänsler (16), Alexander Petkovic (18), Kilian Hänsler (17), Johannes Bitsche (20), Jonas Gamper (19), Pius Simma (21), Florian Dünser (16), Lorenz Schwarzmann (16), Dominik Helbock (Kapitän/31), Rene Fink (21), Adrian Svecak (23), Philipp Natter (Torhüter/17), Patrick Bilgeri (23), Markus Metzler (27), Tomasz Pekala (30), Jan Dietrich (18)

Trainer: Philipp Schwarz

Kotrainer: Dominik Helbock

Tormanntrainer: Dieter Kleinknecht

Betreuer: Werner Moosbrugger

Physiotherapeutin: Veronika Weißenbach

Sportlicher Leiter: Martin Albrecht

Alle Herbst-Meisterschaftsspiele der Saison 2014/2015

26. Juli, 17 Uhr: FC Bizau – Altach Amateure

2. August, 18 Uhr: TSV Neumarkt – FC Bizau

9. August, 17 Uhr: FC Bizau – WSG Wattens

14. August, 19 Uhr: FC Bizau – Wacker Innsbruck Amateure

16. August, 17 Uhr: Austria Salzburg – FC Bizau

23. August, 17 Uhr: FC Bizau – SV Seekirchen

30. August, 17 Uhr: FC Kufstein – FC Bizau

6. September, 16 Uhr: FC Bizau – FC Höchst

13. September, 16 Uhr: FC Dornbirn – FC Bizau

20. September, 16 Uhr: FC Bizau – FC Pinzgau/Saalfelden

27. September, 15.30 Uhr: TSV St. Johann/Pongau – FC Bizau

4. Oktober, 16 Uhr: FC Bizau – FC Kitzbühel

11. Oktober, 16 Uhr: FC Hard – FC Bizau

18. Oktober, 16 Uhr: FC Bizau – USC Eugendorf

25. Oktober, 16 Uhr: SC Schwaz – FC Bizau

31. Oktober, 19 Uhr: Altach Amateure – FC Bizau

8. November, 16 Uhr: FC Bizau – TSV Neumarkt

Die Frühjahrsmeisterschaft beginnt am 21. März 2015

Testspiele

FC Andelsbuch – FC Bizau 3:1

FC Bizau – VfB Hohenems 7:2

FC Riefensberg – FC Bizau 0:5

Blitzturnier-Sieger in Bezau: Erfolge gegen Au und Bezau.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Erfahrung in der Westliga sammeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen