AA

Erdbeben erschütterte Türkei

Ein mittleres Erdbeben hat am Freitagmorgen den Westen der Türkei erschüttert. Menschen rannten in Panik auf die Straße, Berichte über Verletzte lagen aber zunächst nicht vor.

Das Beben der Stärke 4,8 hatte sein Zentrumin der Nähe der Stadt Urla westlich der Hafenstadt Izmir, wie das Kandilli-Institut in Istanbul mitteilte. Vor einer Woche hatte in der selben Region ein Beben der Stärke 5,6 zum Einsturz mehrerer leer stehender Häuser und zu Rissen in Gebäuden geführt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Erdbeben erschütterte Türkei
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.