AA

Erbitterter Kampf um die Nummer eins im Nationalteam

Der Rankweiler Felix Beck will zur U-20 WM nach Canada
Der Rankweiler Felix Beck will zur U-20 WM nach Canada ©VN-TK
Der Rankweiler Felix Beck will bei der Eishockey U-20-WM in Canada das österreichische Tor hüten
Felix Beck will zur WM
NEU
Felix Beck in Action
Debüt bei Dornbirn Bulldogs
NEU

RANKWEIL. Der Rankweiler Felix Beck (19) wurde in die österreichische Unter-20-Eishockey Nationalmannschaft von Österreich für die A-Weltmeisterschaft in Edmonton einberufen. Der 19-jährige Tormann kämpft zusammen mit fünf weiteren Goalies um die Nummer eins zwischen den Pfosten. „Es sind so viele gute und starke Torhüter im Nationalteam mit dabei. Trotz allem will ich mir den Startplatz erkämpfen. Es wird aber enorm schwer“, sagt Felix Beck. Vom 6. bis 12. Dezember geht vor dem Abflug nach Canada das Trainingslager in St. Pölten über die Bühne. Nach dem letzten Feinschliff müssen sich zwei der sechs Torhüter vom Nationalteam verabschieden. Nur ein Quartett an Schlussmänner steht für die Weltmeisterschaft, die vom 25. Dezember bis 6. Jänner 2021 stattfindet, im rot-weiß-roten Aufgebot. Für Felix Beck wäre die zweite WM-Teilnahme mit Abstand das größte Highlight in seiner steilen Karriere. „In Canada sind viele Scouts aus ganz Europa und der Welt vor Ort. Mit einer guten Visitenkarte und starken Leistungen will ich mich dort präsentieren“, so Beck abschließend. Österreich trifft in der Gruppenphase auf die sehr starken Nationen wie Russland, Tschechien, Schweden und USA. Schon in den WM-Qualifikationsspielen stand Felix Beck im Tor der Österreicher und machte dort eine ausgezeichnete Figur. Bei der Eishockey WM der Unter-18-Jährigen in Fehervar wurde der Rankler zum besten Spieler von Österreich ausgezeichnet. Vor acht Jahren zählte er beim weltweiten Pee Wee Nachwuchsturnier in Quebec (Canada) zu den Besten. Vor kurzem gab er als Kooperationsspieler von den Dornbirn Bulldogs in der Ice Hockey League gegen die Vienna Capitals sein Debüt. Sein Vertrag bei den Messestädtern läuft noch bis zur Saison 2022/2023. Vorwiegend kommt Felix Beck beim EC Bregenzerwald in der Alps Hockey League zum Einsatz. Von der Bregenzerwälder Firma KFZ Tech Hagspiel in Hittisau erhielt er ein neuer PKW zur Verfügung. Weitere Sponsoren wie das Sanitätshaus Mayer, Mayoka tip top Autoreinigung, Entner Dach Rankweil, MBM Rankweil und Wachter Installationen Dalaas unterstützen die große Zukunftshoffnung im Eishockey.VN-TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Erbitterter Kampf um die Nummer eins im Nationalteam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen