Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erben für Vermögensaufbau wichtiger als Einkommen

Eigene Leistung in anderen Ländern der Eurozone lohnender
Eigene Leistung in anderen Ländern der Eurozone lohnender ©APA
In Österreich ist Erben für den Aufbau eines Vermögens wichtiger als Einkommen durch Arbeit. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB), über die die Tageszeitung "Der Standard" heute, Mittwoch, berichtet.
Grüne pochen auf Erbschaftssteuer

In keinem anderen Land der Eurozone seien Erbschaften für den Aufstieg im sozialen Gefüge so wichtig wie in Österreich. Die Studienautoren Pirmin Fessler und Martin Schürz berufen sich auf Zahlen einer Befragung der EZB für das Jahr 2010. Damals gab es 17 Euromitglieder, vier davon wurden wegen mangelnder Datenqualität aus ihrer Arbeit ausgeschieden.

Bricht man die Vermögensverteilung in Österreich auf eine Leiter mit 100 Stufen herunter, dann katapultiert eine durchschnittliche Erbschaft einen Haushalt um 17 Stufen in dieser Leiter nach oben. Um sich diese finanzielle Verbesserung zu erarbeiten, müsste ein Österreicher im Schnitt die Hälfte der Einkommensbezieher überholen.

Schätzung der jährlichen Erbschaften und Schenkungen

erben3
erben3

Wifo-Chef für Erbschaftssteuer

Österreich solle die 2008 abgeschaffte Erbschaftssteuer wieder einführen, fordert deshalb Wifo-Chef Karl Aiginger. Allerdings in neuer Form: “Die alte Erbschaftssteuer hat unter Intransparenz gelitten, man konnte sie umgehen.” Auch WU-Verteilungsökonomen Wilfried Altzinger sieht durch Erbschaften die Ungleichheiten in der Gesellschaft einzementiert, eine Steuer auf Erbschaften könnte helfen.

Die OeNB-Studie “Private Wealth Across European Countries: The Role of Income, Inheritance and the Welfare State” wurde mit dem Progressive Economy-Preis des Europäischen Parlaments ausgezeichnet.

vermoegensfunktionen
vermoegensfunktionen
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Erben für Vermögensaufbau wichtiger als Einkommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen