AA

Engl neuer Präsident, Zellhofer neuer Sportdirektor, Trainerfrage offen

Johannes Engl kehrt als "Boss" beim SCR Altach zurück, Georg Zellhofer wird neuer Sportdirektor.
Johannes Engl kehrt als "Boss" beim SCR Altach zurück, Georg Zellhofer wird neuer Sportdirektor. ©VOL.AT/Verein
Altach. Johannes Engl wechselt vom Aufsichtsrat an die Spitze des Vorstandes beim Cashpoint SCR Altach. Ex-SCRA-Coach Georg Zellhofer wird neuer Sportdirektor bei den Rheindörflern. Die Trainerfrage in Altach bleibt offen.

Zwei Tage lang hat der Erstligist Cashpoint SCR Altach im Hotel am Kaiserstrand in Lochau seine Klausur abgehalten und kam zu zwei Neuerungen. „Es rollen keine Köpfe und es fließt auch kein Blut in Altach“, mit diesen Worten begann SCRA-Aufsichtsratsvorsitzender Karlheinz Kopf die Pressekonferenz.

Engl neuer Obmann, Zellhofer neuer Sportdirektor

An der Spitze des Vorstandes beim Cashpoint SCR Altach steht künftig wieder Johannes Engl als Präsident anstelle von Obmann Bruno Simma. Nach dem Abgang von Walter Hörmann haben die Rheindörfler nun wieder die Position eines Sportdirektors neu besetzt: Ex-Altach-Coach Georg Zellhofer übernimmt ab 1. Jänner 2013 das Amt des Sportdirektors. Im neuen Jahr wird dann auch entschieden, ob der Deutsche Rainer Scharinger Trainer in Altach bleiben wird. Zellhofer wird in den nächsten Wochen die sportlichen Planungen für die Frühjahrssaison insbesondere aber für die Saison 2013/2014 in Angriff nehmen, bei der Altach seinen nächsten Anlauf zum Aufstieg in die Bundesliga unternehmen wird. Im Zuge der außerordentlichen Jahreshauptversammlung Ende Jänner wird dann auch der Vorstand auf sieben Funktionäre erweitert.

An der Spitze des Vorstandes steht somit künftig Johannes Engl, Vize Franz Kopf und GF Christoph Längle – die Bereiche Finanzen, Marketing, Organisation und Sport werden auch dem Vorstand dann angehören. Simma wird sein Amt bei der JHV im neuen Jahr übergeben.

45 Jahre lang war Bruno Simma Funktionär beim SCR Altach. Seit Sommer 2009 übte Simma das Amt des Obmannes aus. Karlheinz Kopf richtete einen großen Dank und Anerkennung an Simma. Bei der JHV soll Bruno Simma nach Vorschlag zum Ehrenobmann gewählt werden. „Das ist eine große Seltenheit und Riesenleistung von Bruno Simma“, so Karlheinz Kopf. 

„Der Verein muss zurück zu den alten Tugenden. Ein breiterer, schlagkräftiger Vorstand soll wieder sportliche Glanzzeiten bringen. Wir sitzen alle im gleichen Boot und werden an einem Strang ziehen. Ein Ziel bleibt und das ist klar wieder die Rückkehr in die Bundesliga I. Altach ist ein Vorarlberger Klub und mit viel Herz“, so die ersten Worte von Neo-Präsident Johannes Engl.

Vorstand SCR Altach: Präsident Johannes Engl, Vizepräsident Fran Kopf, Geschäftsführer Christoph Längle, Vorstand Finanzen, Vorstand Marketing, Vorstand Organisation, Vorstand Sport

Aufsichtsrat: Vorsitzender Karlheinz Kopf, weitere 4 bis 8 Mitglieder

Ausschuss: Präsident, Vizepräsident, GF, Vorstände für Finanzen, Marketing, Organisation, Sport, Bereichsleiter für Amateure, Nachwuchs, Infrastruktur, Fanbetreuung, Bewirtung

Spielbetrieb: GF, Finanzen, Organisation, Marketing, Komm, Sport

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Engl neuer Präsident, Zellhofer neuer Sportdirektor, Trainerfrage offen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen