AA

Engagement in Osteuropa

Zumtobel Staff, Teilkonzern des internationalen Vorarlberger Zumtobel-Lichtkonzerns mit Firmensitz in Dornbirn, verstärkt in Zukunft sein Engagement in Osteuropa.

In der slowenischen Hauptstadt Laibach (Ljubljana) wurde ein Beratungszentrum eröffnet, in Prag und Budapest sind weitere „Lichtzentren“ vorgesehen, teilte das Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit. CEO Peter Matt will in den neuen EU-Ländern die Position des Marktführers im gehobenen Segment weiter ausbauen und den Umsatz mittelfristig verdoppeln.

Mit einer Umsatzsteigerung von zehn Prozent pro Jahr halte Zumtobel Staff in Osteuropa eine führende Marktposition, so Matt. Durch eigene Vertriebs- und Beratungsstandorte würden nun die Grundlagen für ein überdurchschnittliches Wachstum in den wichtigen Zukunftsmärkten geschaffen. „Für uns als Innovationsführer ist es entscheidend, unsere zentralen Markenwerte und Kernkompetenzen in den jeweiligen Landessprachen einheitlich und erlebbar zu machen“, erläuterte Matt die Wachstumsstrategie.

Im neuen Beratungszentrum in Laibach arbeitet ein fünfköpfiges Team unter der Leitung von Thomas Lausegger. Das Beratungszentrum unterstützt die Vertriebspartner in Slowenien und Kroatien. „Mit der Eröffnung unseres neuen Kundenzentrums in Laibach verfügen wir ab sofort über die notwendigen Ressourcen vor Ort, um Wachstumspotenziale voll auszuschöpfen“, so Matt. Zumtobel Staff hat in Slowenien einige große Einkaufszentren mit Lichtlösungen ausgestattet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Engagement in Osteuropa
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen