AA

Engagement für die Sicherheit

Gratulation für die Gurtiser Wehr
Gratulation für die Gurtiser Wehr ©Elke Kager

Die Anwesenheit von Bürgermeister Florian Kasseroler, Vize Andreas Maitz, Lag. Kornelia Spiss, Gemeinderat Herbert Greussing sowie den Abschnittsfeuerwehrkommandanten Johann Haas und Johann Burtscher zeigte, wie hoch der Stellenwert der Feuerwehr Gurtis ist. Kommandant Martin Jussel konnte in seinem Tätigkeitsbericht neben 1000 Stunden, die für Einsätze und Ausrückungen geleistet werden, auch noch von 540 Stunden Proben und Wettkampfausbildung berichten. “Neben dem Engagement für die Sicherheit der Bevölkerung leistet die Ortsfeuerwehr Gurtis damit auch einen wertvollen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben und den Zusammenhalt im Ort.” Nicht ohne Stolz verwies der Kommandant auch auf eine engagierte Jugendfeuerwehr – um den Feuerwehrnachwuchs braucht man sich in Gurtis nicht zu sorgen.
Wiederwahl
Beim Punkt “Wahlen” wurde Martin Jussel als Kommandant einstimmig bestätigt. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Ehrung verdienter Mitglieder: Herbert Jussel und Werner Jussel wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Gebhard Geiger – einst jüngster Feuerwehrkommandant Österreichs – wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet und gleichzeitig zum Ehrenmitglied ernannt. Lob gab es auch vom Bürgermeister: “Das Niveau der Ortsfeuerwehr Gurtis ist ein Beleg für die hohe Einsatz und Leistungsbereitschaft”, betonte Florian Kasseroler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nenzing
  • Engagement für die Sicherheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen