AA

Energieregion Vorderwald präsentiert Kinofilm

Dominik Bartenstein stellt in einem Impulsvortrag seine eigene Klimabilanz vor.
Dominik Bartenstein stellt in einem Impulsvortrag seine eigene Klimabilanz vor. ©Matthias Weissengruber

Doren. Die Energieregion Vorderwald hat sich als eines ihrer wichtigsten Ziele gesetzt, bis 2020 im Bereich Heizwärme zu 100 Prozent energieautonom zu sein. Die Heizwärme soll nur noch aus erneuerbarer Energie aus der Region bereit gestellt werden. Um Energieautonomie geht es auch im Dokumentarfilm “DIE 4. REVOLUTION – ENERGY AUTONOMY” von Carl-A. Fechner.

Fechners Vision geht aber noch viel weiter: Die Energieversorgung aller Staaten der Erde wird zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gespeist. Wie das funktionieren kann, wird in Fechners Film eindrucksvoll anhand von Beispielen aus zehn Ländern vorgeführt. In vierjähriger Produktionszeit entstand ein Kinofilm mit positiver Zukunftsvision. Die energieregion vorderwald lädt alle Interessierten ganz herzlich zu diesem Film ein, der am 3. Dezember um 20.00 Uhr im Gemeindesaal Doren zu sehen ist. Der Eintritt ist frei.

Impulsvortrag
Im Anschluss an den Film berichtet Dominik Bartenstein in Auszügen von seiner Masterarbeit “Leben mit begrenztem Klimabudget”. Spannend dürfte die Beantwortung der Frage sein, was jeder Einzelne tun kann, um seine persönliche Klimabilanz zu verbessern. Dominik Bartenstein, Informatiker und Umweltwissenschaftler, zeigt anhand seiner eigenen Klimabilanz beispielhaft auf, was er an seinem Leben verändert hat und wie sich diese Änderungen auf seine Klimabilanz auswirken. Wer umweltfreundlich mit dem Bus anreisen will, kann dies mit der Linie 25 tun: Ankunft in Doren um 19.34 Uhr, Abfahrt in Doren um 22.18 Uhr. ME

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Doren
  • Energieregion Vorderwald präsentiert Kinofilm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen