Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Energieausweispflicht für Gebäude bei Verkauf und Vermietung

©kiwi
Bregenz. Seit 1. Jänner 2009 müssen Verkäufer und Vermieter einer Immobilie dem Käufer bzw. Mieter einen Energieausweis vorlegen und das noch vor Vertragsunterzeichnung. Bilderserie

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Alte Landtagssaal in der Bregenzer Hypo Landesbank am Montagabend bei der Präsentation der verpflichtenden Vorlage eines Energieausweises.
Das zeigte das große Interesse der Bevölkerung, die sich als mögliche Käufer oder Verkäufer, Mieter oder Vermieter ein Bild über die Vorlagepflicht und die Erstellung eines Energieausweises machen wollten.
Als Referent informierte Martin Brunn vom Energieinstitut Vorarlberg. Für Fragen standen zudem noch Ing. Andreas Ellensohn als Energieausweisersteller und Rechtsanwalt Dr. Philipp Längle zur Verfügung.
Der sogenannte Energieausweis darf bei einer Übergabe nicht älter als zehn Jahre sein, ansonsten gilt eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Eine Verwaltungsstrafe bei Nichtvorlage ist aber vorerst nicht vorgesehen. In der Praxis wird sich die sinnvolle Neuerung jedoch durchsetzen, da auch Immobilienmakler verpflichtet sind, auf die Energieausweis-Vorlagepflicht hinzuweisen.

kiwi

Hypo-Passage, 6900 Bregenz, Austria

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Energieausweispflicht für Gebäude bei Verkauf und Vermietung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen