AA

Energie West als Schwerpunkt

Mit allen entscheidenden Marktführern präsentiert sich die Energiebranche. Vom 29. März bis 1. April werden in der Vorarlberger Messestadt die neuesten Trends fürs Heizen und Energiesparen aufgezeigt.

Dabei sind unter anderem die Lustenauer Walter Bösch KG, Koteschowetz aus Dornbirn, Müller Ofenbau aus Ludesch, Schmidts aus Bürs, Hoval sowie KWB Kraft und Wärme aus Biomasse. Weiters informieren Gilles, Junkers, Vaillant, Weishaupt, Fröling, Viessmann sowie Köb & Schäfer aus Wolfurt und die Froma Heiztechnik aus Dornbirn über energie- und kostensparende Wärme. Die erneuerbaren Energien werden unter anderem von Solarfocus, Solar Power (Axams) sowie der AKS Doma Solar aus Satteins vertreten. Selbstverständlich sind die Vorarlberger Erdgas GmbH, der Vorarlberger Energiehandel und die Vorarlberger Kraftwerke auf der Frühjahrsmesse in Dornbirn mit guten Tipps für den Energie-Alltag dabei. Kompetente Beratung und ein einmaliger Marktüberblick zeichnen die „Energie West“ in Dornbirn aus. Natürlich ist die 32. Frühjahrsmesse mit dem traditionellen Schwerpunkt Bauen, Wohnen und Einrichten der Pflichttermin für alle Vorarlberger sowie für die Gäste aus der Schweiz, aus Liechtenstein und Deutschland.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • Energie West als Schwerpunkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen