Endphase im Eishockey Unterhaus mit HC Samina Rankweil

Michael Kopas ist bester Torschütze in der Vorarlbergliga.
Michael Kopas ist bester Torschütze in der Vorarlbergliga. ©Thomas Knobel
Rankweil. Neben Titelverteidiger HSC Hohenems und den zweiten starken Garnituren der Nationalligisten aus Lustenau und Dornbirn hat sich als einziger Oberländer-Klub der HC Samina Rankweil für die Finalserie in der Eishockey-Vorarlbergliga qualifiziert.

Nach dem Grunddurchgang liegt die neuformierte Rankler-Mannschaft auf dem dritten Rang und nimmt einen Bonuspunkt für die Endphase der Titeljagd mit. Das Team unter Walter Sternat führt bislang in der Powerplay-Wertung und stellt mit Legionär Michal Kopas den besten Torjäger der Liga. In der Fairness-Tabelle steht man erstmals auf dem Podest und darf getrost in die Zukunft blicken. Erster Auftritt in der Finalserie für die Rankler ist am kommenden Samstag, 31. Jänner, um 16.45 Uhr in Hohenems. „Es sind alle vier Teams, vorausgesetzt mit keinen Nationalligacracks bestückt, etwa gleichstark und daher kann noch viel passieren”, sagte HC Samina Rankweil Hauptsponsor Günther W. Amann. Das Rückspiel zwischen Rankweil und Hohenems (7. Februar) wird dann auf der Gastra ein Ramba-Zamba mit einem Auftritt einer Guggamusik und einem Sponsorentreff.
Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Rankweil
  • Endphase im Eishockey Unterhaus mit HC Samina Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen