AA

Endlich einmal gegen ein Topteam zuhause gewinnen

©Hartinger
Der EC Bregenzerwald trifft in Dornbirn auf den Italienischen Profiklub Asiago

Sechs Begegnungen hat der EC Bregenzerwald im Grunddurchgang der Alps Hockey League noch zu absolvieren, die Hälfte davon allein in dieser Woche. Den Anfang macht das Heimspiel gegen den Italienmeister Asiago. Am Mittwoch um 19:30 Uhr wird der Puck erstmals eingeworfen

Der Monat der Entscheidung ist endlich da. 14 Teams kämpfen in den kommenden Wochen um den Einzug in das Play Off der Alps Hockey League. Für die Steel Wings endet die heurige Spielzeit mit dem 18. März fix, während sich der Tabellenführer aus Laibach das Ticket für das Viertelfinale bereits vorab sichern konnte. Die anderen Vereine sind in zwei Gruppen aufgeteilt. Jene, die mit einem Platz unter den ersten Vier liebäugeln und damit das Pre-Play Off umgehen könnten und jene, die noch um einen Platz in eben dieser Vorrunde anvisieren. Der morgige Gegner von Daniel Ban und Co. gehört zur ersten Gruppe. Asiago hat nach derzeitigem Stand einen fixen Platz im Viertelfinale, wird in der Tabelle allerdings dicht gefolgt von Salzburg und Cortina. Um Richtung Grunddurchgangende nicht zittern zu müssen, peilen die Venetier natürlich in den zwei ausstehenden Begegnungen gegen die Wälder sechs Punkte an.

Ein entscheidender Faktor könnte hierbei das Powerplay spielen. Mit 31,3% hat Asiago im Ligavergleich die höchste Erfolgsquote in Überzahl. Gleichzeitig kann man sich auf einen sicheren Rückhalt im Tor verlassen, Gianluca Vallini kommt in den bisherigen Spielen auf eine Durchschnittsfangquote von 93,1%. So gelang es den Rot-Gelben auch heuer wieder sich den italienischen Meistertitel zu sichern, in einer spannenden Finalserie setzte man sich gegen die Rittner Buam durch.

Markus Juurikkala muss weiterhin auf Benjamin Winkler, Maximilian Egger, Kai Hämmerle und Leon Rüdisser verletzungsbedingt verzichten, auch der Einsatz von Lukas Göggel ist fraglich. „Es wird eine sehr harte, interessante und wichtige Woche für uns. Zuerst das Heimspiel, dann am Wochenende das Auswärtsdoppel in Italien. Zwei Spiele davon gegen Asiago, die in den letzten Jahren in der Alps immer irgendwo an der Spitze waren. Aber die Geschichte wird ihnen nicht helfen, wir werden bereit sein und ihnen einen harten Kampf liefern.“, erklärt der Wälder Headcoach im Vorfeld. Der ECB bietet außerdem einen Lieferservice an. Bestellt werden kann bis morgen 14 Uhr über die neue ECB Fan App oder wie gewohnt auf presse@ecbregenzerwald.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Endlich einmal gegen ein Topteam zuhause gewinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen