AA

Endlich! Austria Lustenau schoss sich aus der Krise

©gepa
Wichtiger 3:1-Auswärtssieg der Austria bei den FC Juniors OÖ.

Austria Lustenau kann doch noch gewinnen. Sechs von sieben Meisterschaftsspielen hat die Lustenauer Austria zuletzt verloren.

Das war der Liveticker vom Spiel FC Juniors OÖ vs Austria Lustenau

Im Duell der Mittelständler gewann die Truppe von Trainer Alexander Kiene in Wels bei den FC Juniors OÖ mit 3:1 und verschafft sich Luft im Abstiegskampf. Auf den Schweizer Haris Tabakovic ist Verlass. Mit seinen Saisontoren elf und zwölf war der 26-Jährige hauptverantwortlich für den Auswärtssieg in Oberösterreich. Jan Stefanon brachte die Austria in Front (22.). Alle drei Austria-Treffer waren sehenswert. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer der Juniors OÖ durch Fabian Benko war zuwenig. Allerdings hatten die Oberösterreicher mit dem Ludescher Valentino Müller vor allem nach Seitenwechsel mehrere gute Hochkaräter durch Plojer, Nakamura und Sabitzer, doch Austria Goalie Domenik Schierl rettet des Öfteren in Extremis.

FUSSBALL, 2. Liga 2020/2021, 18. Spieltag

FC Juniors OÖ – SC Austria Lustenau 1:3 (1:2)

Torfolge: 22. 0:1 Jan Stefanon, 25. 0:2 Haris Tabakovic, 31. 1:2 Fabian Benko, 49. 1:3 Haris Tabakovic

Gelbe Karten: 43. Freitag (Austria Lustenau)

FC Juniors OÖ (3-4-3): Lawal; Wimmer, Softic (55. Aigner), Wallquist; Müller, Benko (76. Nakamura), Oh, Würdinger; Sabitzer, Plojer, Hong (55. Wild)

SC Austria Lustenau (4-2-3-1): Schierl; Lageder, Maak, Cissokho, Berger; Baiye, Freitag; Stefanon (66. Bertaccini), Jaby (78. Steinwender), Ranacher (59. Grabher); Tabakovic

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Austria Lustenau
  • Endlich! Austria Lustenau schoss sich aus der Krise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen