AA

Ende des ABL-Grunddurchgangs

©Austrian Baseball Federation
Nach viereinhalb Monaten und 14 Runden stehen vier Teams in den Meister-Playoffs: Athletics, Wanderers, Vikings und Tigers rittern ab 13. August um die ABL-Krone.

Das Wellental der Union Kufstein Vikings setzte sich auch in der letzten Partie fort. Die Tiroler verloren am Sonntag bei den Dornbirn Indians in letzter Sekunde knapp mit 13:14 und überließen damit den SUPERFUND Wanderers vorzeitig den zweiten Endplatz in der Tabelle.

Bereits am Samstag beendeten die MOSQUITO Athletics ihre reguläre Saison mit zwei klaren Heimsiegen (10:3 und 15:0) gegen die Linz Bandits. Die Attnanger gewannen damit erstmals den Grunddurchgang der ABL und gehen nun als Favorit in die Meister-Playoffs.

Dort treffen die Athletics im Halbfinale auf die Schwaz Tigers. Die Tiroler besiegten in ihrem letzten Saisonspiel die Vienna Metrostars in einer abwechslungsreichen Partie 21:19. Die zweite Halbfinal-Serie bestreiten die SUPERFUND Wanderers gegen die Union Kufstein Vikings.

Tabelle

1. Athletics 22/28, 2. Wanderers 18/27, 3. Vikings 18/28, 4. Tigers 17/28, 5. Metrostars 12/27, 6. Indians 11/28, 7. Cubs 9/28, 8. Bandits 4/28.

Quelle: Presseaussendung ABL

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ende des ABL-Grunddurchgangs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen