AA

Empfang in Wien in den Hangar verlegt

©APA
Wegen der starken Regenfälle musste die Begrüßungszeremonie auf dem Flughafen Wien-Schwechat vom Freien in einen Hangar verlegt werden.

Zum Auftakt des Papstbesuchs war Freitag Vormittag Improvisation angesagt. Die Umbauarbeiten waren noch im Gange, während Papst Benedikt XVI. mit seinem Gefolge von Rom aus seine Flugreise nach Österreich antrat.

Der Hangar, in dem der Papst empfangen werden soll, musste extra für den Anlass leergeräumt werden. Mehrere Privatjets mussten dem Pontifex Platz machen. Bei den Umbauarbeiten waren auch Soldaten des Bundesheeres im Einsatz. Seitens des Flughafens hieß es, das Zeremoniell werde wie geplant stattfinden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Papst
  • Empfang in Wien in den Hangar verlegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen