Emotionen auf Leinwand

Freuten sich über die gelungenen Ausstellung: Dietmar Wanko, Bgm. Annette Sohler und LR Erich Schwärzler
Freuten sich über die gelungenen Ausstellung: Dietmar Wanko, Bgm. Annette Sohler und LR Erich Schwärzler ©ME
Ausstellungseröffnung "Landschaften"

Lingenau. Auf großes Publikumsinteresse stieß die Ausstellung sowie die Multivisionsshow “Landschaften” des bekannten Fotografen Dietmar Wanko im Käsekeller Lingenau. “Dietmar Wanko bildet nicht ab, er fängt Stimmungen ein, zaubert Emotionen auf die Leinwand und nimmt die Betrachter mit auf eine Reise”, betonte Bürgermeisterin Annette Sohler in ihrer Begrüßung.

In der Fotoausstellung zeigt der gebürtige Steirer eine willkürliche Auswahl von Landstrichen und Städten, die sich vom Bregenzerwald über den Winter in Lech, das Tessin, die Dolomiten, die Küstenlandschaften der Bretagne und Kroatiens bis zurück zum Bodensee erstrecken. Vielfältige Dachlandschaften von Wien, Straßburg und Paris runden die Schau ab. In der Eröffnungsrede lobte LR Erich Schwärzler seinen früheren treuen Wegbegleiter für die engagierte Arbeit als Fotograf: “Dietmar Wankos Bilder, die verschiedene europäische Landschaften von ihrer schönsten und interessantesten Seite zeigen, schenken dem Betrachter einzigartige Erlebnisse.”

Dietmar Wanko, der nach seinen Fototourneen oft zur Entspannung in den “Would” fährt, bedankte sich für die herzliche Aufnahme und Unterstützung durch die Gemeinde Lingenau. “Hausherr” Ulrich Gärtner konnte unter den rund 100 Gästen Regio-Obmann Anton Wirth, Altbürgermeister Peter Bereuter, LWK-Präsident Josef Moosbrugger, Kammeramtsdirektor Dr. Gebhard Bechter sowie Direktor Peter Scherbaum vom Sponsor Schöllerbank und Michael Moosbrugger (KäseStrasse) im Käsekeller begrüßen. Auch Hauptschuldirektor Herbert Steurer, Künstler Hanno Metzler, Musiker Helly Kumpusch mit Waltraud, Lukas Feurstein (Remax) sowie Mag. Thomas Schiretz interessierten sich für die gelungene Ausstellung.

Die Lingenauer Bäuerinnen Anna Schwärzler, Herta Schelling und Sabine Tantscher verwöhnten die Gäste mit einem tollen Buffet. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Bläserquintett “Take five” der Musikhauptschule Lingenau unter der Leitung von Gilbert Hirtz. Die Ausstellung im Käsekeller ist bis 6. April zu besichtigen. ME

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lingenau
  • Emotionen auf Leinwand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen