AA

EM-Silber und Bronze für die Vorarlberger Kunstradler

©privat
Zweimal Edelmetall gab es für die heimischen Kunstradfahrer bei der Junioren-EM in der Schweiz.
Silber und Bronze für Saalradler
NEU

Der U19 Nachwuchs im Radball und Kunstrad glänzen bei der EM in Bürglen/CH.

Nach langer Durststrecke im Hallenradsport fand die U19 Europameisterschaft in Bürglen/CH statt.

Eine kleine Delegation aus dem Ländle war mit dabei, erkämpfte sich 2 Medaillen und hielt somit die positive Medaillenbilanz bei Großereignissen aufrecht.

Die Kunstrad 4er Mannschaft mit Nora Máté, Julia Gross, Jonna-Maria Müller, Lea Zvokelj

Vom RV Hohenems konnten sich bei ihrer ersten Europameisterschaftsteilnahme mit einer souveränen Kür und 103,67 ausgefahrenen Punkten die SILBER-Medaille sichern.

Im Kunstradfahren 1er der Juniorinnen zeigte Ida-Lena Hofherr vom ARBÖ Bregenz mit einer neuen Bestleistung eine beeindruckende Kür und landete schlussendlich auf dem hervorragenden 5. Rang.

Die Radballer traten als gemischtes Duo vom RV Dornbirn und RC Höchst an. Philipp Schwendinger (Dornbirn) spielte mit seinem Partner Elias Gabriel (Höchst) ein tolles Turnier und sicherten sich bei 7 Mannschaften die BRONZE-Medaille.

Nach der Vorrunde lagen die Beiden hinter Deutschland und der Schweiz auf dem hervorragenden 3. Platz und trafen dann im Halbfinale auf Deutschland. Dieses Spiel ging leider mit 1:5 verloren und so spielten sie im „kleinen Finale“ gegen Tschechien um die Bronze-Medaille. Mit 6:3 konnten sie die Tschechen bezwingen und sicherten sich somit den 3. Podestplatz und die begehrte Medaille.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EM-Silber und Bronze für die Vorarlberger Kunstradler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen