Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EM-Medaillenanwärter Schneider, Kopf und Bachmann souverän

©TK
Beste Bilder Saalrad ÖM Nachwuchs
NEU

EM-Medaillenanwärter Bachmann/Kopf und Lorena Schneider überlegen

Radball: Titel für Höchst (Schüler) Dornbirn (Junioren), SG St.Pölten/Schwechat (Jugend)

Die österreichischen Hallenradsportmeisterschaften 2019 der Schüler, Jugend und Junioren in Höchst endeten mit Favoritensiegen. Bei den Radballern haben sich die Schüler aus Höchst Max Schallert und Timo Lampert ohne Punkteverlust zum Meister gekrönt. Wie beim Landesmeistertitel blieben sie auch diesmal ohne Punkteverlust siegreich. Die zweitplatzierten Matthias Feuerstein/David Buchhäusl (RV Dornbirn) kamen den Siegern am nächsten.

Die Formüberprüfung für die EM-Fixstarter Philipp Schwendinger/Bastian Arnoldi (RV Dornbirn) gelang eindrucksvoll. Mit 25:3 Toren ließen sie ihren Gegnern keine Chance. Für die Junioren Europameisterschaft in Geispoldsheim/Frankreich (31.5. – 1.6.2019) rechnen sich die Beiden nach 2017 und 2018 (Bastian Arnoldi mit Maximilian Schwendinger) wieder eine EM-Medaille aus.

Erstmals ging nach vielen Jahren wieder eine „Jugend“-Radball-Medaille in den österreichischen Osten. Die SG St.Pölten/Schwechat sicherte sich den Titel mit nur einem Gegentreffer überlegen.

Bei den Kunstrad-Juniorinnen wurden die Favoriten und EM-Teilnehmer ihrer Rolle gerecht und zeigten ansprechende Leistungen. Lorena Schneider war souverän, hatte lediglich nach dem Start einen „Flüchtigkeitsfehler“, der Weg zu einer WM-Medaille aber stimmt. Der Juniorinnen „2er“ mit Svenja Bachmann/Rosa Kopf waren ebenfalls gut in Form und zeigte eine tadellose Kür – immerhin zwei Punkte höher bewertet als bei ihrem EM-Titel im Vorjahr.

Die insgesamt 16 Starterinnen und Starter beim Kunstrad Nachwuchs waren auf einem guten Leistungsniveau. Besonders die StarterInnnen, die bereits im letzten Jahr dabei waren, zeigten gute Fortschritte.

 Österr. Meisterschaft 2019, Radball, Schüler A – Endergebnis

  1. Höchst 1 Max Schallert/Timo Lampert 9 Pkt.                             27 :   3 Tore
  2. Dornbirn 1 Matthias Feurstein/David Buchhäusl 6 Pkt.                               4 :   8 Tore
  3. Höchst 2 Johannes Brunner/Vincent Rettenhaber 3 Pkt.                               6 : 13 Tore
  4. Dornbirn 2 Mathias Maierhofer/Felix Freuis                                  0 Pkt.                               0 : 13 Tore

Österr. Meisterschaft 2019, Radball, Jugend – Endergebnis

  1. SG St.Pölten/SVS Mathias Härtinger/Dominik Wondra 12 Pkt.                             36 :   1 Tore
  2. Hohenems David Prischnig/Tobias Prischnig                       6 Pkt.                               8 : 13 Tore
  3. Höchst 3 Leander Piuk/Matteo Faissner/Theo Prantl 0 Pkt.                               1 : 12 Tore

 

Österr. Meisterschaft 2019, Radball, Junioren – Endergebnis

  1. Dornbirn 1 Philipp Schwendinger/Bastian Arnoldi 9 Pkt.                             25 :  3 Tore
  2. Höchst 2 Elias Gabriel/Linus Lampert 6 Pkt.                               5 : 12 Tore
  3. Dornbirn 2 Sven Hämmerle/Jonathan Gawlik                      6 Pkt.                               6 : 10 Tore
  4. Höchst 1 Jonas Lampert/Leon Schobel 3 Pkt.                               1 : 12 Tore

Österr. Meisterschaft 2019, Kunstrad, „1er“-Schüler U15

  1. Elias Metelko ARBÖ Bregenz                                  52,03 Pkt.

Österr. Meisterschaft 2019, Kunstrad, „1er“-Schülerinnen U15

  1. Hannah Gau ÖAMTC RC Altenstadt                      68,04 Pkt.
  2. Ramona Lampert ÖAMTC RV Enzian Sulz                   60,05 Pkt.
  3. Eva Jochum ÖAMTC RC Altenstadt                      57,14 Pkt.
  4. Helena Nitz ÖAMTC RV Enzian Sulz                   56,00 Pkt.
  5. Nora Walser ÖAMTC RC Böhler Gisingen            55,46 Pkt.
  6. Alessia Kriss ARBÖ 11er Meiningen                      52,83 Pkt.
  7. Susanna Gasparini ÖAMTC RC Röthis                            51,05 Pkt.
  8. Leonie Pflüger ARBÖ 11er Meiningen                      50,42 Pkt.
  9. Leonie Brückner ÖAMTC RC Röthis                            48,79 Pkt.
  10. Michelle Hogge        ARBÖ Bregenz                                  45,32 Pkt.
  11. Acelya Rubert ARBÖ 11er Meiningen                      44,55 Pkt.
  12. Lina Mathies ÖAMTC RC Röthis                            39,58 Pkt.
  13. Melina Hartmann ÖAMTC RC Böhler Gisingen                    39,45 Pkt.

Österr. Meisterschaft 2019, Kunstrad, „4er offen“-SchülerInnen, U 15

  1. Julia Groß, Nora Maté, Lea Zvokelj, Jonna Müller

ÖAMTC RV Hohenems                     70,35 Pkt.

  1. Elena Pola, Emilia Blum, Caspar Steinberger, Pia Burtscher

ÖAMTC RC Mazda Höchst                       60,40 Pkt.

Österr. Meisterschaft 2019, Kunstrad, „1er“-Juniorinnen U19

  1. Lorena Schneider ÖAMTC RC Mazda Höchst             168,91 Pkt.
  2. Rosa Kopf ÖAMTC RV Enzian Sulz                 117,92 Pkt.
  3. Elisabeth Moser ÖAMTC RV Hohenems                   106,24 Pkt.
  4. Michelle Andrich ÖAMTC RV Hohenems                   105,96 Pkt.
  5. Ida-Lena Hofer ARBÖ Bregenz                                  96,48 Pkt.
  6. Jacqueline Rist ARBÖ Bregenz                                          96,20 Pkt.
  7. Franziska Lampert ÖAMTC RV Enzian Sulz                             82,78Pkt.

Österr. Meisterschaft 2019, Kunstrad, „1er“-Junioren U19

  1. Gabrail Nicolussi        ÖAMTC RV Hohenems                     88,25 Pkt.

Österr. Meisterschaft 2019, Kunstrad, „2er“-Juniorinnen U19

  1. Rosa Kopf/Svenja Bachmann ÖAMTC RV Enzian Sulz      119,81 Pkt.
  2. Ida-Lena Hofherr/Jaqueline Rist ARBÖ Bregenz               81,79 Pkt.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EM-Medaillenanwärter Schneider, Kopf und Bachmann souverän
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen