Elmar Huber Gedächtnisturnier: FC RW Rankweil erster Finalist

Rankweil-Mittelfeldspieler Thomas Bösch wusste zu überzeugen.
Rankweil-Mittelfeldspieler Thomas Bösch wusste zu überzeugen.
Rankweil. Nach dem 3:1-Erfolg im Lokalderby beim Nachbarn und Turnierveranstalter Gewabau SK Brederis steht Neo-Vorarlbergligist FC RW Rankweil beim Elmar Huber-Gedächtnisturnier als erster Finalteilnehmer fest.

Der Gegner der Rot-Weißen im Endspiel wird heute, Donnerstag, 16. Juli, 19 Uhr, im Spiel FC Bizau gegen Raggal (Römerstadion) ermittelt. 300 Zuschauer, darunter Rankweil-Bürgermeister Ing. Martin Summer, die Gemeinderäte Helmut Jenny und Christoph Metzler, sahen zwischen Brederis und Rankweil eine abwechslungsreiche Partie mit einem verdienten Sieger. Rankweil führte nach Toren von Fabian Koch (30.) und Deniz Erkan (46.) schon mit 2:0, ehe ein Tormannfehler von RW-Keeper Thomas Kober dem Prestigeduell nochmals Spannung in der Schlussphase aufkam. Doch Rankweil-Neuzugang Daniel Wäger machte in der Schlussminute mit dem 3:1-alles klar. „Der Sinn und Zweck des Testspieles hat es erfüllt, Rankweil war spielerisch besser, unsere Chancenauswertung muss bis zum Saisonstart noch effizienter werden“, sagte SK Brederis-Trainer Peter Handle. Bei Brederis fehlten Marc Gächter und Mesut Karadeniz, die Rankweiler endlich wieder mit einem Erfolgserlebnis mussten auf Michael Gasser verzichten.
(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Elmar Huber Gedächtnisturnier: FC RW Rankweil erster Finalist
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen