Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Elias Maurer auf Platz zwei

Symbolbild
Symbolbild ©Paulitsch
Elias Maurer, Skispringer vom WSV Sibratsgfäll und Schüler des Schigymnasium Stams, erreichte beim Schüler Austria Cup in Seefeld den ausgezeichneten zweiten Platz und musste sich nur David Haagen (Stmk.) geschlagen geben. Patrick Bechter wurde Fünfter, Johannes Ölz guter Siebenter.

Im 1.Durchgang löste sich bei Elias Maurer aufgrund des unruhigen Aufsprungs die Sicherheitsbindung, er konnte aber einen Sturz verhindern und sich so den nächsten Podestplatz im Austria Cup sichern.

In der Klasse Schüler I wurde Patrick Bechter (WSV Sibratsgfäll) hervorragender Fünfter und führte damit eine starke Mannschaftsleistung an – alle Vorarlberger Teilnehmer in dieser Klasse erreichten die Punkteränge.
weitere Platzierungen:

Klasse Schüler I:
Patrick Bechter (WSV Sibratsgfäll) 5.Platz Andre Fussenegger (SV Dornbirn) 7.Platz Johannes Ölz (SK Kehlegg) 14.Platz Kilian Gütl (SK Kehlegg) 17.Platz (11.Platz in der Nordischen Kombination)

Klasse Schüler II:
Elias Maurer (WSV Sibratsgfäll) 2.Platz
Fabio Koller (WSV Sibratsgfäll) 18.Platz Lorenz Diem (SK Kehlegg) 20.Platz Paul Wohlgenannt (SVC Kleinwalsertal) 27.Platz Niklas Bachlinger (WSV Schoppernau) 35.Platz Elias Beer (SCU Hittisau) 37.Platz Dominik Kulmitzer (SK Kehlegg) 51 Platz – Sturz im 2. Durchgang

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Elias Maurer auf Platz zwei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen