AA

Elfjähriger fuhr mit 160 auf US-Highway

Ein anscheinend betrunkener elfjähriger Bub hat sich mit der Polizei im US-Staat Wyoming eine filmreife Verfolgungsjagd geliefert.

Wie US-Medien am Freitag berichteten, fuhr er mit Tempo 160 auf einem Highway der Polizei davon. Die Jagd endete nach einer Strecke von 80 Kilometern. Da hielt der Bub an, sprang aus dem Wagen und in einen See, um davonzuschwimmen. Dann machte der Elfjährige aber freiwillig kehrt und ergab sich. Wie die Polizei mitteilte, war “Alkohol im Spiel”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Elfjähriger fuhr mit 160 auf US-Highway
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen