Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Elektrohandelskette Cosmos wird verkauft

Österreichs zweitgrößte Elektrohandelskette Cosmos steht zum Verkauf, berichtet das Wirtschaftsmagazin "Format" in seiner aktuellen Ausgabe.

Die Verkaufsverhandlungen um das defizitäre Unternehmen seien weit fortgeschritten, bis spätestens September soll ein Käufer feststehen. “Wir sind zuversichtlich, bald den richtigen Käufer zu finden”, sagte Cosmos-Chef Josef Anreiter gegenüber “Format”. Details wolle er keine nennen.

Doch dürfte der Verkauf der Elektrohandelskette Cosmos dürfte noch länger dauern: Man sei “mit einigen Interessenten im Gespräch, ein Verkauf ist aber noch nicht absehbar”, sagt Josef Anreiter am Donnerstagnachmitag im Gespräch mit der APA. Nähere Details zu den Verhandlungen wolle er nicht bekanntgeben. Den vom Wirtschaftsmagazin “Format” kolportierten Verkaufspreis von zwei bis drei Millionen Euro dementierte Anreiter. Der kolportierte Verkaufstermin bis September sei “aus der Luft gegriffen”.

Anreiter zeigte sich zuversichtlich, die Sanierung der Elektrokette zu schaffen. Es gebe verschiedene Varianten für die Sanierung des Unternehmens. Entwarnung gibt es für die Mitarbeiter: Man wolle die Standorte und die Arbeitsplätze erhalten, so Anreiter.

Cosmos ist Österreichs zweitgrößte Elektrohandelskette, betreibt Filialen an 27 Standorten in Österreich und beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter. Für die in Finanznot geratene Elektrokette wird seit mehr als einem Jahr ein Käufer oder strategischer Partner gesucht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Elektrohandelskette Cosmos wird verkauft
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen