AA

Elektro-Heizofen steckte Matratze in Brand

40 Mann der Feuerwehr Schruns waren im Einsatz (Symbolbild).
40 Mann der Feuerwehr Schruns waren im Einsatz (Symbolbild). ©VOL.AT
Ein Elektro-Heizofen hat Samstag früh in einer Wohnung in Schruns eine Matratze in Brand gesteckt. 

Der 20-jährige Bewohner, der den Heizofen am Abend neben sein Bett gestellt hatte, erwachte rechtzeitig. Er trug die brennende Matratze auf den Balkon und blieb unverletzt, informierte die Polizei. Ebenfalls ohne Verletzungen kamen zwei weitere Männer davon, die sich in der Wohnung aufhielten.

Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache gegen 6.20 Uhr aus. Schaden entstand im Zimmer des 20-Jährigen, die anderen Räume blieben unbehelligt. Auf dem Balkon wurde durch die brennende Matratze eine Markise beschädigt.

Insgesamt waren 40 Einsatzkäfte der Feuerwehr Schruns mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Weiters waren drei Rettungskräfte und fünf PolizistInnen vor Ort.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schruns
  • Elektro-Heizofen steckte Matratze in Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen