AA

Eleganz des Einfachen

Hittisau. Ein ungewöhnliches Projekt wurde von den Besitzern des Gasthofs „Krone“ in Hittisau umgesetzt. Der Umbau des 1883 erbauten Gasthofs wurde bewusst Handwerkern des Werkraums Bregenzerwald anvertraut. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit nach Plänen von DI Bernardo Bader ist sehenswert.

„In den Wohlfühlräumen jenseits standardisierter Industrieware spiegelt sich die Eleganz des Einfachen“, freute sich Hausherr Dietmar Nussbaumer. Werkraum-Vizeobmann Peter Fink hob die gelungene Verknüpfung der Gastronomie mit anspruchsvollem Handwerk hervor. Als würdiger Abschluss dieser Zusammenarbeit wurde das Buch „Werkraum Krone“ präsentiert. „Das Buch dokumentiert die gemeinsame Arbeit der Werkraum-Betriebe und porträtiert die Entwicklung des Gasthofs ,Krone von Gestern zum Heute“, erläutert Projektleiterin Isabella Natter-Spets. Zwischen den Menügängen lasen die Autoren Florian Aicher, Renate Breuss und Hausphilosoph Peter Natter Auszüge aus dem neuen Werk. Mit dabei waren Bgm. Konrad Schwarz (Hittisau), Regio-Obmann Bgm. Anton Wirth mit Gattin Rosi, der Bregenzerwälder Tourismus-obmann Bgm. Helmut Blank, Christian Schützinger (GF Landestourismus), Herbert Salzgeber (Wirtschaftskammer) Marina Hämmerle (vai), Grafiker Frank Broger, Gotthard Bilgeri (Raiba Vorderwald) sowie die Gastronomen Franz Fetz, Elisabeth Metzler und Ellen Nenning. Stolz auf das gelungene Werk waren u.a. die Handwerker Markus Faißt, Karlheinz Gasser, Josef Fröwis, Heinz Rüscher, Hermann und Martin Nenning sowie Jürgen Raid.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Eleganz des Einfachen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen