Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

El Masri soll Neu-Ulmer Oberbürgermeister angegriffen haben

Der Oberbürgermeister der deutschen Stadt Neu-Ulm, Gerold Noerenberg (CSU), ist am Freitag in seinem Büro angegriffen worden - möglicherweise vom Deutsch-Libanesen Khaled el Masri.

Nach Polizeiangaben verschaffte sich ein 46-Jähriger Zugang zum Büro des Politikers und griff ihn unvermittelt an. Dabei wurde Noerenberg den Angaben zufolge verletzt und musste ambulant versorgt werden. Berichte, denen zufolge ElMasri der Angreifer war, wollte die Polizei zunächst nicht bestätigen.

ElMasri war 2004 vom US-Geheimdienst nach Afghanistan verschleppt und dort fast sechs Monate gefangen gehalten worden. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland hatte er im Jänner 2007 in einem Neu-Ulmer Großmarkt Feuer gelegt und war dafür Ende 2007 zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • El Masri soll Neu-Ulmer Oberbürgermeister angegriffen haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen