AA

Eishockeyderby im Messestadion

Am Donnerstag treffen EC Dornbirn und VEU Feldkirch im Messestadion aufeinander.
Am Donnerstag treffen EC Dornbirn und VEU Feldkirch im Messestadion aufeinander. ©Thomas Knobel

Feldkirch/Dornbirn. „Die Defensive muss auf alle Fälle das Prunkstück sein“, hofft FBI VEU Feldkirch-Sportchef Michael Lampert im ersten Eishockey-Ländlederby in dieser Saison am Donnerstag, 8. Oktober, 19.30 Uhr, Messestadion Dornbirn gegen EC Dornbirn auf Punktezuwachs. Nach dem 2:1-Zittersieg in der Verlängerung gegen Zell am See hat die VEU Feldkirch in der zehntägigen Pause versucht alle Fehler auszubessern und zuletzt vom Coach Bengt Ericsson drei Tage trainingsfrei erhalten. „Das wird eine sehr schwere Aufgabe in Dornbirn, leichte Gegner gibt es sowieso keine mehr“, weiß Lampert. Laut Lampert muss man das starke Dornbirn-Trio Jussi Tarvainen (Fin), Dmitriy Nabokov (Rus) und Igor Ivanov in den Griff bekommen. Auf Feldkirch-Tormann Peter Andersson wartet ein hartes Stück Arbeit.

Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Eishockeyderby im Messestadion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen