AA

Einsatzstruktur-Verbesserungen in New York

Die New Yorker Behörden wollen aus den Anschlägen auf das World Trade Center Konsequenzen ziehen und die Einsatzpläne für Polizei und Feuerwehr verbessern.

Das geht aus zwei Berichten hervor, die sich mit den Einsatzabläufen bei der Katastrophe befassten und die am Montag veröffentlicht wurden. Der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg sagte, dass die Aufarbeitung von Fehlern und Pannen „im Sinne der Helden des 11. Septembers ist“.

Empfohlen werden nach der Auswertung von Interviews, Computeraufzeichnungen und dem Funkverkehr eine Optimierung der Befehls- und Kommunikationsstrukturen. Auch die Mobilisierungsphase müsse verbessert werden, hieß es zu der Tatsache, dass zu viele Feuerwehrleute und Polizisten direkt in die Türme des World Trade Centers gingen, anstatt sich zunächst in den Straßen davor zu sammeln. In den Trümmern des World Trade Centers kamen 343 Feuerwehrleute und 23 Polizisten ums Leben.

Erarbeitet wurden die Berichte von Feuerwehr und Polizei. In dem der Feuerwehr wird ein Ausbau der – einzigen – Abteilung für gefährliche Stoffe mit Personal und Ausrüstung empfohlen, um besser auf mögliche biologische, chemische oder radioaktive Angriffe reagieren zu können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Einsatzstruktur-Verbesserungen in New York
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.