Einreise in die Schweiz: PCR-Test-Pflicht für alle, außer...

Die Schweiz hat die Einreisebestimmungen verschärft.
Die Schweiz hat die Einreisebestimmungen verschärft. ©VOL.AT/Steurer
In der Schweiz gelten ab Samstag verschärfte Einreisebestimmungen.
Alle Infos zur Corona-Pandemie

Die Schweiz verschärft nach dem bedrohlichen Anstieg der Corona-Infektionen die Maßnahmen. Einreisende müssen ab Samstag einen negativen PCR-Test vorlegen. Dies gilt auch für Genesene und Geimpfte, wie die Regierung am Freitag beschloss. Zudem muss ein zweiter Test, PCR- oder Antigen-Schnelltest, zwischen dem vierten und dem siebten Tag nach der Einreise gemacht werden.

Ausnahme für Vorarlberger

Ausgenommen von der Regel sind Einreisende aus Grenzregionen. Vorarlberger müssen bei der Einreise in die Schweiz also keinen Test vorlegen. Auch Einreisen zum Zweck der Erwerbstätigkeit oder bei Härtefällen sind ohne Testnachweis möglich.

Vorher verhängte Quarantänebestimmungen für zahlreiche Länder werden aufgehoben. Innerhalb von 14 Tagen haben sich schweizweit pro 100.000 Einwohner 1151 mit dem Coronavirus infiziert. Eine Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Bundesamt für Gesundheit nicht jeden Tag an.

Maskenpflicht ausgeweitet

In der Schweiz gilt weitgehend 3G, also Zutritt für Geimpfte, Genesene und Getestete. Veranstalter können neuerdings aber selbst auf 2G, also Zutritt nur für Genesene und Geimpfte, bestehen. Dann müssen keine Masken getragen werden. Zudem wird die Gültigkeit des Antigen-Schnelltests von 48 auf 24 Stunden begrenzt. Der PCR-Test bleibt 72 Stunden gültig. Zudem wird die Maskenpflicht in Innenräumen ausgeweitet, wenn Ungeimpfte Zutritt haben, und die Arbeit von Zuhause aus dringend empfohlen.

"Hochrisikogebiet"

Zuvor hatte Deutschland wegen hoher Corona-Infektionszahlen die Schweiz als Hochrisikogebiet eingestuft. Das gab das Robert Koch-Institut am Freitag bekannt. Wer aus einem Hochrisikogebiet nach Deutschland einreist und nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss für zehn Tage in Quarantäne und kann sich frühestens fünf Tage nach der Einreise mit einem negativen Test davon befreien.

Der Schweizer Tourismus ist betroffen. Der Hotelverband HotellerieSuisse bewertet es als "verheerend", eine Quarantäne von zehn Tagen für Ungeimpfte würde sicher Gäste davon abhalten, Ferien in der Schweiz zu verbringen.

Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Einreise in die Schweiz: PCR-Test-Pflicht für alle, außer...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen