AA

Einjähriges Hitler-Baby

Eine Künstlerin spaltet die Meinungen mit ihrer einjährigen Tochter Faustina, die sich unter anderem als Adolf Hitler oder Sadam Hussein verkleiden musste.
Kleivans Fotoserie

Nina Maria Kleivan heißt die dänisch-norwegische Künstlerin, die diese kontroverselle Fotoserie mit dem Namen “Potency” produziert hat. Darin verkleidet sie ihr Töchterchen Faustina als die schlimmsten Diktatoren des 20. Jahrhunderts, um zu zeigen, dass “wir alle das Leben gleich beginnen. Jeder von uns hat alle Möglichkeiten offen – um Gutes zu tun oder eben unbeschrieblich Böses.”

“Wir alle haben Böses in uns”, so Kleivan weiter zu Haaretz. “Sogar kleine Kinder sind bösartig zueinander. So könnte auch meine Tochter irgendwann einmal Dänemark mit einer eisernen Faust regieren. Die Möglichkeit ist da. Man weiß es einfach nicht.”

Mit ihrer Kunst möchte die Dänin vor allem implizieren, dass man sich seiner Handlungen immer bewusst sein muss. Jede Tat hat Konsequenzen, die am Ende die Menschen um einen herum beinflussen. Die Menschen, welche die kleine Faustina darstellt, haben sich laut Kleivan “nicht im Geringsten um andere Menschenleben und die Toten gekümmert, die sich verursachten”.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Einjähriges Hitler-Baby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen