AA

Einfach genial - das blaue Wunder

Genial war die Idee von Levi Strauss auf jeden Fall, als er 1850 erkannte, dass die Goldgräber bei ihrer Arbeit strapazierfähige Hosen benötigen. Journal

Die erste Jeans war geboren. In modischer Hinsicht heute kaum mehr vorstellbar: die Hosen waren damals noch braun und wurden von Hosenträgern gehalten. Inzwischen hat sich einiges getan: Die gute alte Jeans wird mit neuen Schnitten und knalligen Farben aufgepeppt. Wir haben uns umgeschaut und sagen Ihnen, was in der kommenden Saison absolut im Trend liegt.

Unglaublich vielseitig

Zunächst mal eines vorne weg: Überzeugte Anhänger der Röhrenjeans brauchen sich keine Sorgen zu machen – die „Slim Fit“ bleibt up to date. Weit geschnittene Oberteile und coole Accessoires lassen dieses „Must Have“ mal verspielt, mal glamourös oder einfach nur lässig und rockig wirken. Passend zur Jahreszeit präsentiert sich die Röhre farblich in zurückhaltenden Grau-, Blau- und Schwarztönen. Kanarienvogel-Gelb, Knallrot und Frosch-Grün, die Jeans-Trendfarben des letzten Sommers, sollten dagegen eher im Schrank bleiben. Die legere, jedoch nicht weniger stylishe Variante zur Röhre ist die „Boot Cut“-Jeans. Mit leicht ausgestelltem Bein und schmaler, meist tief sitzender Taille, wirkt sie zugleich sexy und megacool. Eng anliegende Longshirts und Pullis sind die perfekte Ergänzung zu diesem Style.

Raffinierte Details

Neben durchlöcherten, ausgerissenen Hosen, die aussehen, als hätten sie ihre besten Zeiten bereits hinter sich, sind ausgefallene Waschungen, raffinierte Details und kreative Verzierungen en vogue. Bei der Wahl der Schuhe können Sie Ihrem persönlichen Geschmack freien Lauf lassen: Die blauen Hosen passen sowohl zum bequemen Ballerina, als auch zum glamourösen High-Heel oder trendigen Lederstiefel. Entscheidend ist jedoch die richtige Länge. Die Jeans sollte immer bodenlang geschnitten sein – ansonsten ist sie zu kurz und Hochwasserhosen sind ein absolutes modisches „No Go“.

Vor einigen Jahren haben die Designer schon einmal versucht, uns von einer Jeans mit hohem Bund zu überzeugen. Die Resonanz bei trendbewussten Trägerinnen war damals eher zurückhaltend. Kein Wunder, denn dieses Trendpiece betont vor allem die Taille und den Bauch. Jedes Kilo zu viel wird so schonungslos offenbart. Nun wagen die Designer einen neuen Versuch und haben die High-Waist-Jeans zurück auf den Catwalk geholt. Passend dazu: schmal geschnittene Oberteile, die nicht lässig über, sondern möglichst in die Hose gesteckt getragen werden sollten. Fazit: Ein modischer Trend für schlanke Frauen, dessen Haltbarkeitsdatum in der nächsten Saison höchstwahrscheinlich schon überschritten ist.

Worauf warten Sie noch? Begeben auch Sie sich auf die Suche nach Ihrem blauen „Must Have“. Denn eines ist sicher: Egal, welche Figur Sie haben – kurviges Rasseweib, sportliche Amazone oder langbeinige Gazelle – für jeden gibt es die perfekte Jeans, passend zum Look. Getreu dem Motto „Denim Forever“ finden Sie garantiert Ihr blaues Lieblingsstück für die kommende Herbst/Wintersaison. Lassen Sie sich von den neuen kreativen Kreationen der Fashion-Designer einfach überraschen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • Einfach genial - das blaue Wunder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen