AA

Eine weihnachtliche Reise mit der MHS Lingenau

©Erwin Moosbrugger
Mellau/Lingenau. Auf eine weihnachtliche Reise nahmen die 90 Schüler(innen) der Musikhauptschule Lingenau am dritten Adventsonntag in der Pfarrkirche Mellau hunderte Besucher mit sich und sorgten für eine besinnliche Feierstunde in der Hektik der Vorweihnachtszeit. Die anstrengende Probenarbeit der vergangenen Wochen hatte sich gelohnt. Bilderserie

Zum Auftakt präsentierte die schuleigene Blasmusik unter der Leitung von Martin Bröll anspruchsvolle Blasmusikliteratur. Die drei Chöre der Musikhauptschule unter der Leitung von Roland Beer, Ingrid Held und Isabella Blaser überzeugten mit ausgeglichenem Chorklang. Die Leistung verschiedener Instrumentalensembles sowie die überzeugenden Sprecher rundete die anspruchsvolle Aufführung ab.

Unter dem Motto „Eine weihnachtliche Reise” standen die anspruchsvollen Texte von Mag. Elisabeth Mahringer. Weihnachtsfiguren wie die gute Hexe „Befana”, der Köhler „Olentzero” oder die Lichterheilige „Santa Luzia” machten die Besucher mit Bräuchen anderer europäischen Länder bekannt. Die Mellauer Kirche bot den idealen Rahmen. Gute Akustik und die Anordnung der Sitzplätze in Halbkreisform unterstützten die besondere Atmosphäre.

Die Besucher waren von der ausgezeichneten Gesamtleistung restlos begeistert und spendeten reichlich Applaus. „Mit der Feierstunde zum Advent ist es der Musikhauptschule Lingenau bestens gelungen, das Publikum auf Weihnachten einzustimmen”, war der Tenor bei den Besuchern. Am kommenden Samstag um 19 Uhr findet eine weitere musikalische Feierstunde in der Pfarrkirche Krumbach statt.

Erwin Moosbrugger

Platz 61, 6881 Mellau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Eine weihnachtliche Reise mit der MHS Lingenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen