Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eine Stärkung des Umweltgedankens

Gemeinde Vandans führte mit elf Vereinen und zwei Schulen Flurreinigung durch.

Jedes Jahr im Frühjahr steht sie an. Die Rede ist von der großen Flurreinigung, die fast in allen Gemeinden durchgeführt wird. Oft helfen Ortsverein und Schulen mit, um kiloweise Müllsäcke voll Abfall und Unrat zu sammeln und zu entsorgen. „Vor allem an den Bushaltestellen und den Gehwegen sammelt sich sehr viel Unrat über die Wintermonate an. Und heute wird Frühjahrsputz gemacht”, lacht Jürgen Atzmüller, der Bauamtsleiter von Vandans. An diesem Samstagnachmittag machen genau elf Vereine mit bei der Aktion. Vor allem Kinder und Jugendliche werden dabei angesprochen, doch auch ältere Semester beteiligen sich vorbildlich an der groß angelegten „Putzaktion”.

Belohnung

Durch das Sammeln des Mülls wird bei den Kindern und Jugendlichen auch das Umweltbewusstsein wachgerufen. Man kann seinen Müll nicht einfach auf die Straße werfen. „So gehen die Kinder nach dieser Aktion oft viel achtsamer mit ihrer Umwelt um”, weiß Atzmüller. Doch auch die zwei ortsansässigen Schulen machten bei der Aktion am Freitag vor den Osterferien mit und sammelten mit ihren Lehrpersonen fleißig. Nach rund eineinhalb Stunden „Osterputz” trafen sich dann alle Ortsvereine beim Bauhof und wurden mit Kuchen und Würstchen sowie Limo für ihren Einsatz belohnt.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Eine Stärkung des Umweltgedankens
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen