Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eine Reise in die Vergangenheit

Grasschi
Grasschi ©privat
Wussten sie schon, dass in Bildstein vor rund 30 Jahren internationale Grasschimeisterschaften durchgeführt wurden? Damals fuhr eine aktive Gruppe aus BildsteinerInnen regelmässig zu Rennen über den deutschen Raum hinaus.
Grasschi

Der harte Kern der damaligen Truppe um Erich Penz machte vergangenen Sonntag einen Ausflug nach Bömmeli in der Schweiz. Dort ist auch heute noch mit Reservierung des Liftes Grasschi fahren möglich. Erinnerungen quollen hervor, der Ehrgeiz blitzte zwischen den Augen, die Schi wurden eingestellt und los gings.

Für das “neue Betreuerteam” mit Hanni Penz war der Anblick doch recht exotisch. Dass ein Bremsen, nur mit dem Ausfahren der Kurve möglich ist, liess Fragezeichen aufkommen.

Doch die Aktiven hatten ihre Grasschi im Griff, wie anno dazumal. Bald schwitzten Birgit, Wolfi und Erich unter den Helmen und eine Pause musste her. Nach einer Runde ölen gings über die Kante des Liftes zum steileren Starthang hinauf. Mit einem weiteren Kapitel der Grasschikarrieren im Gepäck fuhren wir am Mittag durch das schöne Appenzellerland wieder zurück ins Ländle.

Vielleicht hat Grasschi in Zeiten von schneearmen Wintern doch wieder eine Chance aufzublühen. Der Anfang ist getan!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • Eine Reise in die Vergangenheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen