AA

Eine „butzvarruckte“ Reise in die Kindheit

Cindy und Bianca schlüpften in die Rolle von Pocahontas und Rotkäppchen.
Cindy und Bianca schlüpften in die Rolle von Pocahontas und Rotkäppchen. ©Emir T. Uysal
„Butzvarruckt“ lockte wieder Hunderte Gäste nach Gisingen.
Butzvarruckt (2018)

Feldkirch Ein Treffpunkt der Kindheitshelden inmitten von Feldkirch: „Halt den Mondstein fest und spür die Kraft“ – aber nicht nur Sailor-Kriegerinnen, auch Sayajins, Biene Majas, Super-Mario-Brüder, Figuren aus Alice im Wunderland, Pippi Langstrumpfs, Zauberer aus Hogwarts, Schlümpfe und Ghostbusters oder zahlreiche Vertreter des Disney-Universums wie Mickey und Minnie Maus, Fluch der Karibik oder Winnie Puuh waren vertreten. Besondere Eyecatcher waren Gruppenkostüme wie die Daltons, Power Rangers, Schlümpfe oder die „sechs Dalmatians“ mit Cruella De Vil.

Mein Held der Kindheit
Die Traditionsveranstaltung des Musikvereins Gisingen genießt großen Stellenwert im Oberland. Jedes Jahr wird die Sporthalle Oberau in ein neues Motto gehüllt. Heuer durften die Gäste in die Rollen ihrer Helden der Kindheit schlüpfen. Traditionelle Superhelden wie Batman, Superman und Flash Gourdon. Durch den Abend führte Thomas Filz als Moderator. Auch musikalisch wurde einiges geboten: Neben der Partyband Freibier, Rock-odrom und Woodwork trugen die Guggamusik Spältaschränzer zur Stimmung bei. Weitere Gewinnspiele, Schätz- und Überraschungsspiele sowie das Luftballonspiel um Mitternacht machten den Abend unvergesslich. ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Eine „butzvarruckte“ Reise in die Kindheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen