AA

Einbrecher schlief in Ungarn am Tatort ein

©Bilderbox
Ein Einbrecher in Ungarn ist während seiner Tat vom Schlaf übermannt worden.

Der 40 Jahre alte Obdachlose war im Morgengrauen durch das Fenster in ein Restaurant im westungarischen Szekesfehervar eingebrochen. Dort packte er mehrere Flaschen Wein und Schnaps ein, berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI am Freitag. Dann schlief er hinter dem Tresen ein. Der Wirt fand den Mann, der bereits mehrfach wegen Diebstahls vorbestraft ist, und rief die Polizei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Einbrecher schlief in Ungarn am Tatort ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen