AA

Einbrecher erschossen in Belgien junge Polizistin

Einbrecher haben bei Brüssel eine junge Polizistin getötet und zwei Menschen schwer verletzt. Belgiens Innenminister Patrick Dewael verurteilte die "feige Tat".

Die Täter schossen nach Behördenangaben zunächst auf den Bewohner eines Hauses, in das sie am frühen Dienstagmorgen eingedrungen waren. Danach eröffneten die Männer das Feuer auf zwei Polizisten, die ein Nachbar alarmiert hatte.

Ein Beamter wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, seine 21 Jahre alte Kollegin starb noch am Tatort. Danach flohen die drei bis vier Täter mit dem Auto des Einbruchsopfers. Es wurde später bei Charleroi wiedergefunden, von den Tätern fehlte bis Dienstagabend jede Spur.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Einbrecher erschossen in Belgien junge Polizistin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen