AA

Einblick in sanierte Häuser

Florian Maier und Melanie Gohm öffneten ihre Haustüre für Interessierte Mitbürger.
Florian Maier und Melanie Gohm öffneten ihre Haustüre für Interessierte Mitbürger. ©Regine Huber
Sanierte Häuser - Bilder

Am vergangenen Freitagnachmittag trafen sich Mitglieder des e5 energieteams Zwischenwasser und einige Interessierte in der Oberen Gasse 6, um das 2009 sanierte Haus von Florian Maier und Melanie Gohm zu besichtigen und Tipps aus erster Hand für die eigenen Sanierungsarbeiten zu bekommen. „Uns war wichtig, den Stil des Hauses zu erhalten. Die Zimmereinteilung ist dieselbe, die Originalstiege blieb im Haus und wurde nur geschliffen“, so Gohm. Für die nötige Wärme sowie weniger Energiekosten sorgen ein Pelletsofen, eine Stückholzheizung und eine Solaranlage. Im Vorratskeller ist ein Erdkeller mit einem offenen Boden, welcher nur mit Kieselsteinen bedeckt ist.

Danach begab sich die Gruppe zum zweiten Besichtigungsobjekt, in die Hauptstraße 29. Das Haus von Peter und Waltraud Gruber wurde 1973 errichtet und im Jahre 2009 saniert. Die Bewohner schätzen die unvergleichliche Wohnqualität und die günstigen Kosten. Nach der Sanierung werden nur noch 700 l Öl für das Gebäude benötigt. Durch die Dreifachverglasung dringt kaum noch ein Geräusch ins Hausinnere.

Abschließend informierte der Ökoberater Gebhard Bertsch im Gasthaus Frödisch über die Landes- und Bundesförderung 2012, die Erstellung eines Energieausweises und die Thermographie.

Das e5 energieteam Zwischenwasser freute sich, der Bevölkerung Zugang zu diesen zwei sanierten Objekten ermöglicht können zu haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Zwischenwasser
  • Einblick in sanierte Häuser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen