Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein vielseitiger Bregenzerwälder

Die Ausstellung zu Franz Michel Willam kann noch bis 15. August 2019 besucht werden.
Die Ausstellung zu Franz Michel Willam kann noch bis 15. August 2019 besucht werden. ©Veranstalter
Eine Ausstellung im Gemeindehaus Andelsbuch ist Franz Michel Willam gewidmet.
Ausstellung Franz Michel Willam

Andelsbuch. Noch bis zum 15. August 2019 dauert die Ausstellung über den Kaplan, Theologen, Volkskundler und Schriftsteller Franz Michel Willam im Gemeindehaus Andelsbuch. Bei freiem Eintritt können Besucher Einblick in das Leben und vielseitige Wirken des gebürtigen Schoppernauers und Enkels von Franz Michael Felder bekommen.

Dichter und Seelsorger

Willam war nicht nur wegen der insgesamt zwölf Übersetzungen seiner historisch-kritischen Publikation „Das Leben Jesu im Land und Volke Israel“ (1933) bekannt, sondern auch als Seelsorger den Menschen nahe und als Dichter geschätzt. Seine Romane, Erzählungen und Gedichte wurden vielfach veröffentlicht und immer wieder ins Vorarlberger Lesebuch aufgenommen. Viele volkskundliche Veröffentlichungen zeigen Willams Kenntnis des menschlichen Lebens in seiner Heimat, berichten von den Abläufen in der Natur und illustrieren seinen Zugang zu Sprache und Tradition. Originalwerke und Gegenstände in den Vitrinen sowie Texte, Dokumente, Abbildungen und Fotografien veranschaulichen in der Ausstellung die verschiedenen Seiten des berühmten Bregenzerwälder Gelehrten.

 

Ausstellung zu 125 Jahre Franz Michel Willam

„Franz Michel Willam – Kaplan in Andelsbuch“

Gemeindehaus Andelsbuch, Sitzungssaal

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Ein vielseitiger Bregenzerwälder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen