AA

Ein Verletzter nach Frontalunfall in St. Gallenkirch

56-Jähriger erlitt Verletzungen unbestimmten Grades
56-Jähriger erlitt Verletzungen unbestimmten Grades ©Bilderbox
St. Gallenkirch - In St. Gallenkirch kam es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 56-jähriger Mann unbestimmten Grades verletzt wurde.

Ein 43-jähriger Mann aus Deutschland fuhr am späten Donnerstagnachmittag mit seinem Pkw in St. Gallenkirch auf der L188 in Richtung Schruns. Auf der leicht abschüssigen Straße geriet er auf der rutschigen Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit seinem Auto gegen das Fahrzeug eines 56-jährigen Lenkers, der entgegenkommend in Richtung St. Gallenkirch unterwegs war.

Verletzungen unbestimmten Grades

Dieser erlitt beim Zusammenstoß Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Landeskrankenhaus Bludenz eingeliefert. Der Zweitbeteiligte blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die L188 war für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergemaßnahmen rund eineinhalb Stunden gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • St. Gallenkirch
  • Ein Verletzter nach Frontalunfall in St. Gallenkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen