AA

Ein spannendes Rennen um die Misswahl-Krone

©VOL.AT/Roland Paulitsch
Die Vorbereitungen für die Miss-Austria-Wahl 2015 in Baden sind in vollem Gange. An viel Schönheitsschlaf war bei den 18 Kandidatinnen der Miss-Austria-Wahl gestern nicht zu denken. Um 8 Uhr hieß es: Raus aus den Federn und rein ins straffe Probenprogramm.
Miss Austria: Online Voting
Sexy Missen in Reizwäsche

Schließlich soll am Donnerstagabend im Grand Casino in Baden bei Wien alles perfekt über die Bühne gehen. Nach einem ersten Fototermin gab es gleich am Vormittag einen Einblick in den Schauplatz des Geschehens.

Intensives Probenprogramm

Ex-Miss-Austria und nunmehrige Missen-Chefin Silvia Schachermayer führte Miss und Vizemiss jedes Bundeslandes, darunter auch Vorarlbergs Siegerinnen Olivera (17) und Suzana (19) durch die historischen Räumlichkeiten des Casinos, welches sich in den nächsten Tagen in einen Hotspot der schönsten Österreicherinnen verwandelt wird. Nach einer kurzen Ablaufbesprechung das erste Highlight des Schönheitswettbewerbs: Die Verkündung der Gewinnerin der Miss-Austria-Akademie, welche Ende Mai in der Therme Geinberg über die Bühne ging. Einen fixen Platz in den Top Ten sicherte sich schließlich Miss Kärnten, Franziska Sumberaz, die ihr Glück kaum fassen konnte. Doch zurücklehnen war auch für die 170 cm große Studentin nicht drin.

„Tolle Präsenz“

Nach einer kurzen Verschnaufpause hieß es: Laufsteg frei für das erste Catwalk-Training im Casino-Festsaal. Choreografin Johanna hatte alle Hände voll zu tun, die aufwendige Showeinlage mit den Mädchen zu perfektionieren. Schnell war klar. Die intensiven Laufstegtrainings in den vergangenen Monaten haben sich auch bei Suzana und Olivera bezahlt gemacht. „Die Vorarlbergerinnen sind sehr stark auf dem Laufsteg und punkten mit einer tollen Präsenz“, lobte Schachermayer die beiden Unterländerinnen, die der Wahl am morgigen Donnerstag noch gelassen entgegenblicken. „Die Konkurrenz ist groß, aber ich mache mir nicht allzu viele Gedanken über das Finale. Ich versuche locker an die Sache heranzugehen und mit Natürlichkeit zu überzeugen“, so der Vorsatz von Miss Vorarlberg, Olivera Tosic.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Special Miss Aktuell
  • Ein spannendes Rennen um die Misswahl-Krone
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen