Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein schnelles Wiedersehen mit dem Exklub

©vmh
Der 30-jährige Kroate Sasa Dreven steht bei der Sonntagsmatinee und VN.at Livespiel im Tor von FC Rotenberg

Der Liveticker vom Spiel FC Rotenberg vs SW Bregenz

Hellwach sein heißt es für die beiden neu zusammengestellten Mannschaften von FC Rotenberg und SW Bregenz im VN.at Livespiel zur Sonntagsmatinee in Lingenau. Die Heimpremiere des neugegründeten Wälderklub der beiden Vereine von Langenegg und Lingenau gibt es im Waldstadion Lingenau. Rotenberg verlor in Wolfurt zum Auftakt knapp mit 1:2 und die Schwarz Weißen teilten sich die Punkte mit Röthis (2:2).

Zum Abschluss des Herbstdurchgang im Vorjahr deklassiert Bregenz die Wälder mit 5:1, doch die beiden Mannschaften sind nicht mehr identisch mit der jetzigen Kaderzusammenstellung. Für den Kroaten Sasa Dreven wird es eine ganz besondere Partie. Der 30-jährige Schlussmann stand in der letzten abgebrochenen Meisterschaft bei SW Bregenz zwischen den Pfosten und kehrte in den Bregenzerwald zurück. Eigentlich wäre Dreven nur für das 1b-Team von Rotenberg vorgesehen. Doch Standardkeeper Michael Wohlgenannt musste sich einer Adduktoren Operation unterziehen und fällt für mehrere Wochen aus. Deshalb wird zur Sonntagsmatinee wie schon zum Saisonstart Sasa Dreven das Tor der Wälder gegen den Exklub hüten. Das neugegründete Rotenberg hat mit Stefan Fehr, Matthias Fehr, Simon Kleber, Lukas Gmeiner und Patrick Fink konstant bis zu fünf Kaderspieler im Aufgebot, welche früher für Lingenau spielten. Rotenberg baut auf das neue Sturmduo Paulo Victor und Tormaschine Kevin Bentele. „Wir haben uns gezielt auf die schwere Aufgabe in Lingenau vorbereitet. Erbitterte Zweikämpfe und der Tor-Abschluss stand in den letzten Tagen im Vordergrund“, sagt SW Bregenz Trainer Michael Pelko.

Zima FC Rotenberg – SW Bregenz Sonntag

Waldstadion Lingenau, 10.30 Uhr, SR Elvedin Crnkic   

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Ein schnelles Wiedersehen mit dem Exklub
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen