AA

Ein Riesenspektakel zur Saisoneröffnung

Ein Riesenspektakel bot die Pfadfindergruppe zur Eröffnung
Ein Riesenspektakel bot die Pfadfindergruppe zur Eröffnung ©Luggi Knobel
Rankweil (VN-tk) Mit einem großen Saisoneröffnungsfest hat die Pfadfindergruppe Rankweil das neue Vereinsjahr eingeläutet.
Best of Saisoneröffnung der Pfadfindergruppe Rankweil

Es hat schon Tradition: Mit der Überstellung aller Gruppen beginnt das neue Vereinsjahr der Pfadfindergruppe Rankweil. Fast 400 aktive Vereinsmitglieder feierten auf dem Rasenplatz vor dem vereinseigenen Klubheim das Riesenspektakel. Für Neoobmann Stefan Frick und seine Kollegen zählt das Eröffnungsfest zu den Highlights. Der Höhepunkt und eine große Herausforderung der Pfadfindergruppe Rankweil stellt im November (19./20.) der zweitägige Rankweiler Adventmarkt auf dem Marktplatz dar.

Planungen für das neue Vereinsjahr

Bei einer Klausur hat die Pfadfindergruppe Rankweil ihre Weichen für die nächsten zwölf Monate gestellt. Dabei wird auch das Programm von der Überstellung der Gruppen Wölflinge, Späher, Explorer, Rover, Altpfadfinder, Gilde und Pwa fixiert. Der Aufbau beim Startfest erfolgt in Windeseile und war megastark. Vor dem gemeinsamen Beisammensein mussten die rund 400 Mitglieder das traditionelle Pfadi-Gebet sprechen. Bei einem extra errichteten Parcour haben die Pfadis Spaß und Gaudi erlebt. „Der Zusammenhalt im Verein ist einfach großartig“, weiß Stefan Frick. Er hat die Agenden von Langzeitobmann Josef Schwab im Vorjahr übernommen. Zahlreiche Sommerlager absolvierten die Gruppen der Rankweiler Pfadfindergruppe in Krumbach, Marul, Dresden und in Frankreich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Ein Riesenspektakel zur Saisoneröffnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen