Ein Pokerturnier für Partner und Kunden von VOL.AT

©Andreas und Marc Domig - VOL.AT/Rauch
Bregenz - An die 100 Kunden und Partner von VOL.AT wurden zum Pokertunier ins Casino Bregenz eingeladen. Neben der Chance, Werbevolumen in Höhe von insgesamt 10.000 Euro zu gewinnen, gab es erste Einblicke ins künftige Design von VOL.AT.
VOL.AT-Poker-Night im Casino Bregenz

Neben neuen Werbeformen wie dem im Artikel eingebetteten Werbevideo konnte Geschäftsführer Georg Burtscher auch eine exklusiven ersten Einblick in die Zukunft von VOL.AT präsentieren. Österreichs größtes Regionalportal erwartet ein Relaunch mit zeitgemäßerem, aber vertrautem Design.

Qualifikationsspiele an vier Tischen

Nach der Begrüßung durch Marc Isele vom Casino Bregenz und einer kurzen Einführung für die Poker-Neulinge ging das Turnier schon los. An vier Tischen spielten die VOL.AT-Partner um ein Werbevolumen von insgesamt 10.000 Euro. Auch die Mediaberater von Russmedia Digital und Chefredakteur Marc Springer ließen sich die Chance nicht entgehen, sich mit den Gästen im Pokern zu messen. Für das leibliche Wohl sorgte das Falstaff-Team des Casino Bregenz. Damit die Gäste auch abseits des Pokers ihr Glück versuchen konnten, gab es für jeden 15 Euro Spielkapital geschenkt.

Finale der stärksten zehn

Das Pokerteam von Spitzar - VOL.AT/Rauch
Das Pokerteam von Spitzar - VOL.AT/Rauch ©Das Pokerteam von Spitzar – VOL.AT/Rauch

Im Finale trafen die besten zehn aufeinander: Astrid Bischof (Bischof Transporte), Simon Breuss (Silvretta Montafon), Alexander Cukic (Musikpark A14), Andreas und Marc Domig (Domig Immobilien), Martin Hagen (APS), Stefan Jielg (Mohrenbrauerei), Kristina Moll (Spitzar), Marc Springer (VOL.AT) und Anton Zengerle (Hasar Pub). In einem nervenaufreibenden Finale zeichnete sich erst nach vielen Runden ein Sieger ab.

Sieg für Domig Immobilien

Andreas und Marc Domig - VOL.AT/Rauch
Andreas und Marc Domig - VOL.AT/Rauch ©Andreas und Marc Domig – VOL.AT/Rauch

So konnte sich Martin Hagen den mit 2.000 Euro dotierten dritten Platz sichern, während sich Kristina Moll über 3.000 Euro Werbevolumen und den zweiten Platz freuen durfte. Als Pokermeister darf sich Marc Domig bezeichnen, der 5.000 Euro Werbevolumen von Georg Burtscher entgegennehmen durfte. Außerdem erhielt jeder Finalist von Casino Bregenz einen Pokerkoffer überreicht, um sich auf das nächstjährige Pokerturnier vorbereiten zu können.

Martin Hagen errang den dritten Platz - VOL.AT/Rauch
Martin Hagen errang den dritten Platz - VOL.AT/Rauch ©Martin Hagen errang den dritten Platz – VOL.AT/Rauch

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Promotion
  • Ein Pokerturnier für Partner und Kunden von VOL.AT
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen